Team-Rollen Retrospektive

 In Agile, Retrospektiven

Wann kann diese Retrospektive hilfreich sein?

Wenn ihr als Scrum Master – oder gar das Team selbst – das Gefühl habt, dass das Team bestimmte Dinge nur sehr schwer hinbekommt, kann das daran liegen, dass bestimmte persönliche Fähigkeiten im Team fehlen. Um dies sichtbar und besprechbar zu machen, kann es helfen ein Persönlichkeitsmodell wie das von Belbin zu verwenden und eine Retrospektive zu diesem Thema zu machen.

Vorbereitung

Für die Durchführung benötigt ihr für jeden Teilnehmer einen Stift, einen A4-Ausdruck der einzelnen Teamrollen (zu finden unter http://www.agile-elevation.de/downloads/), eine Metaplanwand und einen hinreichend großen Raum. Die Teamrollen hängt ihr idealerweise im Raum verteilt auf, so dass ihr sie zum einen gut erklären könnt und die Teilnehmer sich zum anderen gut davor bewegen können.

Durchführung

1. Eröffnung Der Moderator stellt kurz das Teamrollen-Modell vor und erläutert, wie die Retrospektive dem Team helfen könnte. Jede Rolle wird kurz erklärt.

Wichtig: Ihr solltet erklären, dass es nicht hilfreich ist, andere Menschen anhand eines solchen Models in Schubladen zu stecken.

2. Daten Sammeln Alle Teilnehmer laufen durch den Raum und markieren die Rollen, von denen sie glauben, dass sie diese im Team einnehmen. Es ist durchaus möglich, mehrere Rollen zu markieren.
3. Einsichten erzeugen Tragt die Blätter mit den markierten Teamrollen an einer Metaplanwand zusammen und lasst das Bild als Team auf Euch wirken. Führt das Team durch eine Diskussion zu den Fragen:

„Welche Rolle ist bei uns unterrepräsentiert?“ „Von welcher haben wir vielleicht zu viel?“

4. Maßnahmen entscheiden Im Anschluss daran könnt ihr mit dem Team darüber sprechen, wie mögliche Unausgewogenheiten oder fehlende Rollen aus dem Team heraus kompensiert werden könnten.

„Was könnten wir tun, um dieses Defizit im Team aufzufangen?“

5. Abschluss Hier könnt ihr einen für Euch passenden Abschluss aus dem Retr-O-Maten wählen.

 

Weitere Ideen? Gerne Feedback geben:

http://www.agile-elevation.de/kontakt/

Leave a Comment